Schwingungsüberwachungen dienen zum Schutz vor unzulässig hohen Schwingungen an rotierenden Maschinen oder Hubkolbenmaschinen. Das Überschreiten voreingestellter Grenzwerte wird mittels LEDs angezeigt oder schaltet Relais zur Gefahrenabschaltung oder Alarmierung.
VM40 überwacht Gebäudeschwingungen in drei Achsen, zeichnet Schwingwerte auf und versendet SMS-Nachrichten bei Alarmereignissen.

VS10 / VS11 / VS12

Schwingungsschalter VS10 / VS11 / VS12

VS10 VS11 VS12

Anwendungen:

  • Einfache und kostengünstige Überwachung von Vibrationen:
    - Schwingungsüberwachung an Lüftern, Pumpen, Kompressoren etc. nach  DIN/ISO 10816
    - Qualitätskontrolle in der Produktion
    - Notabschaltung an Produktionsanlagen
    - Schutz vor Stoßbelastung beim Transport empfindlicher Güter
    - Sicherheitsschalter an Türen und Toren

Gemeinsame Eigenschaften:

  • Eingebauter piezoelektrischer Beschleunigungssensor
  • Überwachung von Schwingbeschleunigung und -geschwindigkeit
  • Parametrierung über USB
  • Grenzwertüberwachung von Effektiv- und Spitzenwerten mit wählbaren Grenzfrequenzen von 0,1 Hz bis 10 kHz
  • Teach-In-Funktion zum automatischen Einmessen der Schaltschwelle
  • Robustes IP67-Gehäuse, einfache Montage mit M8 Schraube
  • Versorgung über 5 bis 30 VDC

VS10:

  • Anzeige von Vor- und Hauptalarm über blinkende LEDs

VS11:

  • Anzeige von Vor- und Hauptalarm über blinkende LEDs
  • Relaisausgang
  • zusätzlich Frequenzanalyse von 2 Hz bis 1.000 bzw. 10.000 Hz mit zehn frei wählbaren Frequenzbereichen und Grenzwerten

VS12:

  • Relaisausgang
  • zusätzlich Frequenzanalyse von 2 Hz bis 1.000 bzw. 10.000 Hz mit zehn frei wählbaren Frequenzbereichen und Grenzwerten
  • Extern zugängliche USB-Schnittstelle zum direkten PC-Anschluss

Datenblatt Schwingungsüberwachungen VS10/11/12

 Bedienungsanleitung VS10

 Bedienungsanleitung VS11/12

M12

Universal-Überwachung für Maschinenschwingungen M12

Schwingungsüberwachung M12

Anwendungen:

  • Überwachung der Schwinggeschwindigkeit an rotierenden Maschinen nach DIN/ISO 10816-1 und Hubkolbenmaschinen nach DIN/ISO 10816-6
  • Überwachung von Lagerschwingungen, z.B. durch Effektivwertmessung, Crestfaktor oder Diagnosekennzahl DK(t)
  • Gefahrenabschaltung oder Alarmierung bei erhöhten Schwingpegeln, z.B. an Pumpen, Kompressoren, Zentrifugen, Ventilatoren und Rührwerken
  • Schallpegelüberwachung mit IEPE-kompatiblen Mikrofonen

Eigenschaften:

  • Hutschienen-Modul für den Einbau in Schaltschränke oder Bedientafeln
  • Anschluss für externen IEPE-Beschleunigungssensor (Empfehlung: Sensor KS80D mit Kabel 085)
  • Überwachung von Schwingbeschleunigung, Schwinggeschwindigkeit und Schwingweg (Einfach- und Doppelintegration)
  • Effektivwert und Spitze-Spitze-Wert
  • 3 Messbereiche
  • Hoch- und Tiefpassfilter als Steckmodule (TP ist obligatorisch)
  • Relaisausgang mit einstellbarer Ansprechschwelle und einstellbarer Verzögerungszeit zur Vermeidung von Fehlalarmen
  • Isolierter Stromschleifenausgang (4 ... 20 mA)
  • Gleichspannungsausgang 0 ... 10 V für Effektivwert und Spitze-Spitze-Wert
  • AC-Signalausgang zum Anschluss von Analysatoren oder Oszilloskopen
  • LED-Balkenanzeige für Schwingsignal und Alarmschwelle
  • Einfache Schnappmontage auf 35 mm-DIN-Hutschiene
  • Eigenüberwachung für Versorgungsspannung und Sensor, Übersteuerungsanzeige
  • Versorgung mit 12 ... 28 VDC
  • Bei Bestellung mit zugehörigem Beschleunigungsaufnehmer erfolgt eine Werkskalibrierung

 Datenblatt Schwingungsüberwachungen M12 / VS1x

 Bedienungsanleitung M12

VM40

Triaxial-Schwingungswächter für Gebäudeschwingungen VM40

Schwingungswächter VM40

Anwendungen:

  • Schwingungsmessung an Bauwerken nach DIN 4150-3, BS 7385 und SN 640312a

 

Eigenschaften:

  • Hochempfindlicher Triaxial-Beschleunigungsaufnehmer eingebaut
  • Großes LCD für Schwingwerte und Hauptfrequenz sowie Spektralgrafik
  • Sichere Benutzerführung
  • Bestimmung der Hauptfrequenz durch fortlaufende FFT
  • Zeit- und ereignisgetriggerter Datenlogger für 100.000 Messungen
  • Eingebautes GSM-Modem für SMS-Versand bei Alarmereignissen (nur VM40B)
  • Alarmsignalisierung: Warn- und Alarm-LEDs (blinkend, superhell), Relaisausgang (Wechsler, max. 100 VDC / 2 A)
  • USB-Schnittstelle zum Übertragen gespeicherter Messdaten
  • Robustes, wasserdichtes Aluminiumgehäuse - Schutzgrad: IP67
  • Betriebstemperatur: -20 ... +55 °C
  • Interner Akku für 5 bis 15 Tage, unbegrenzte externe Versorgung über USB-Spannung
  • Dreifuß-Bodenplatte mit auswechselbaren Füßen als Zubehör


 Datenblatt VM40

 Bedienungsanleitung VM40

 

ADM Logo 134x50Bei ADM Messtechnik sind Sie in guten Händen. Wir kümmern uns persönlich um Sie - von der Beratung, Vorführung und Systemkonfiguration über Einweisung und Support bis zur Wartung, Kalibrierung und Reparatur - mit dem Ziel einer langfristigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit.

 

Kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen, eine Beratung oder Vorführung. Dokumente zum Download und Direktkontakt siehe Spalte rechts.

 

     
Go To Top