OCM143Der neue Multifunktions-Kalibrator OCM143 füllt die Lücke zwischen den Modellen OCM140 /-i und OCM141. Er erzeugt Spannung bis 1000 V, Strom bis 20 A und Frequenz bis 2 MHz, besitzt dekadische Festwiderstände 10 Ohm bis 100 MOhm und simuliert Thermoelemente - optional auch RTDs.

 

Mit einer optionalen Stromspule lassen sich induktiv bis 1000 A für Zangenamperemeter erzeugen.

 

Die Bedienung erfolgt durch manuelle Werteeingabe oder über RS232 / optional IEEE488.

 

Ein optionales Automatisierungspaket steuert den Kalibrator mittels einer PC-Software, liest den Anzeigewert des Prüflings (z. B. Multimeter) mittels einer USB-Kamera aus, trägt die Soll- und Ist-Werte in eine Tabelle ein, zeigt Toleranzüberschreitungen an und generiert ein Kalibrierprotokoll.

 

Zum OCM143

     
Go To Top